Sonntag, 4. Juni 2017

auf dem Weg zum glücklich sein....


... ich bin auf dem Weg zum glücklich sein, denn ist das nicht der Sinn des Lebens? Glücklich sein, für  mich ja, in der letzten Zeit war ich nicht mehr glücklich, ich habe gejammert was alles gerade so blöd ist in meinem Leben, anstatt dankbar zu sein, für das was ich habe. 

Nun ich bin sehr dankbar für das was ich habe, im Moment schaue ich jeden Abend, für was für 3 Dinge ich an diesem Tag dankbar bin.
Heute bin ich dankbar gestern viel Wasser zu meinem Sekt getrunken zu haben, somit halten sich die Kopfschmerzen in Grenzen, ich bin dankbar relativ ruhig geblieben zu sein, obwohl das Kind nervenzerreißend war und ich bin dankbar für die Liebe meines Freundes, das er mich heute ertragen hat.

Der Hauptgrund meiner Unnzufriedenheit ist denke ich mein Job. Deshalb habe ich mich Anfang Mai im Krankenhaus beworben (Herzenswunsch) obwohl ich so fest davon überzeugt war, das sie mich sowieso nicht nehmen werden, weil ich zu lange in der Altenpflege gearbeitet habe (13 Jahre) und habe mir das eigentlich selbst nicht zugetraut. Dank einer lieben Freundin die mich sehr motiviert hat, habe ich es doch gemacht und nach einem (schlechten) Vorstellungsgespräch (wie ich fand), kam dann zwei Wochen später die Zusage und was soll ich sagen, als ich die Kündigung in der jetzigen Firma abgab, war es wie eine Befreiung.

Ich freue mich jetzt super mega dolle auf diese neue Herausforderung und das sind meine neuen Arbeitsschuhe.


Ich bin im Moment sowieso viel auf der Suche.... wonach.... nach mir.... nach dem richtigen Sein.... und das was ich alles tolles finden werde.
Mit  Celebrating Yin und Eat Train Love und Glücksplanet bin ich auf der Suche nach mir und es hilft mir ungemein gelassener und weniger reizbar zu sein.
 Ich habe seit ewigen Zeiten ein Armband, wo mir nun eine Freundin sagte: wofür brauchst du eine Hand-Mala? Ich wusste nicht das es eine Hand-Mala ist, nun wo ich es weiss benutze ich Sie zur Meditation und es hilft mir sehr mich zu entspannen.


Seit 2-3 Wochen sind auch meine Schildis wieder eingezogen nach erfolgreicher Winterstarre sind beide wohl auf. Die Lady habe ich noch nicht fotografiert, nur den Herrn und der findet meine neue Figur im Garten glaube ich nicht sehr gut.


Ein paar Socken habe ich auch fertig bekommen. Die Wolle ist die Färbung "Hope" von der lieben 
Doris Wollhexe ich glaube es ist 4fädige SoWo von Atelier Zitron. 
Das Muster heisst "Love Struck Hearts Socks" by Terri Knight.

 

















 
Und meine neue Erkenntnis:


und das tue ich ab sofort.

Habt einen schönen Abend und ein schönes restliches Wochenende.

LG eure Jazzy

1 Kommentar:

  1. Bin jetzt gerade erst 'vorbeigestolpert'.
    Dein Post ist ja schon ein Weilchen her. Daher nehme ich an, dass der neue Job vielleicht schon zum Alltag gehört.
    Alles Gute wünsche ich dir dafür!!!

    LG Anke (die sich auch gerade mit Veränderungsgedanken trägt)

    AntwortenLöschen

Dankeschön, das ihr hier seid.
Über ein paar nette Worte würde ich mich sehr freuen.
LG Jasmin